Allgemeine Dermatologie im DERMAZENTRUM Siebenhirten – Dermatologe wien

Die allgemeine Dermatologie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung von Hautbeschwerden. Abgeleitet von dem griechischen Begriff „derma“    (= Haut) bezeichnet sie einen Teilbereich der Medizin, der sich mit der Haut im Allgemeinen und ihren Erkrankungen, sowie der Kopfhaut, der Haare und auch der Nägel befasst. Allgemeine Dermatologie

Die Aufgaben unserer Haut sind vielfältig – Allgemeine Dermatologie

Die Haut ist unser größtes Organ. Und damit fallen ihr eine ganze Reihe von Aufgaben zu. Denn die Haut hält nicht einfach nur unseren Körper zusammen und grenzt uns so von unserer Umwelt ab. Sie übernimmt damit auch eine wichtige Schutzfunktion. So schützt uns unsere Haut vor äußeren Einflüssen wie Kälte und Wärme. Sie verhindert auch, das Krankheitserreger und andere Stoffe in unseren Körper eindringen und dient als Schutzschild vor Verletzungen. Dermatologe wien

Aber die Schutzbarriere der Haut funktioniert in beide Richtungen. Denn unsere Haut übernimmt auch wichtige Funktionen für das Gleichgewicht im Inneren unseres Körpers. So ist sie zum Beispiel auch dafür verantwortlich, den Wasser- und Wärmehaushalt unseres Körpers zu regulieren. Dafür stehen der Haut rund zwei Millionen Schweißdrüsen zur Verfügung, die über das ganze Organ verteilt sind. Und auch ein großer Teil unserer Wahrnehmung basiert auf den Fähigkeiten unserer Haut. So ist die Haut nicht nur im Stande unterschiedliche Reize wie Wärme und Kälte oder Berührungen, Druck und auch Schmerz wahrzunehmen, sondern sie auch an unser Gehirn weiterzuleiten, so dass wir in der Lage sind, entsprechend zu reagieren.

All das macht unsere Haut zu einem faszinierenden und überaus wichtigen Organ für den Menschen und somit zu einem der fundamentalen Fachbereiche in der Medizin. Allgemeine Dermatologie

 

Allgemeine Dermatologie im DERMAZENTRUM Siebenhirten

Aynur2

Die Besonderheiten der allgemeinen Dermatologie

All das sind genügend Gründe, um sich eingehend mit der Haut zu befassen, sie zu schützen, zu heilen und gesund zu erhalten. Dafür gibt es in der allgemeinen Dermatologie zahlreiche Möglichkeiten und Ansätze. Allgemeine Dermatologie

Für Laien ist es bei der Vielzahl der verschiedenen Erkrankungen schwierig, einen Überblick zu bekommen. Denn wir zählen mehrere tausend unterschiedliche Hautkrankheiten, die in verschiedenen Varianten auftreten können. Umso wichtiger ist es daher, frühzeitig mit einem professionellen Dermatologen nicht nur über Symptome, sondern auch über Fragen und Ängste zu sprechen.

Als größtes Organ unseres Körpers bietet unsere Haut eine große Angriffsfläche für Erkrankungen. Allerdings ist sie trotz ihrer Größe vergleichsweise limitiert, wenn es darum geht, die verschiedenen Krankheiten und Stimuli, die der Haut zu schaffen machen, aufzuzeigen. Daher gibt es in der allgemeinen Dermatologie oftmals kein ganz klares Krankheitsbild, sondern Veränderungen und Auffälligkeiten unterschieden sich nur in kleinen Details, wie einem Farbstich, einer Veränderung in der Struktur der Haut oder einem Verteilungsmuster, voneinander. Allgemeine Dermatologie

Um diese marginalen Veränderungen und Unterschiede aufzuspüren und korrekt zu diagnostizieren, braucht es einen erfahrenen Dermatologen, der sich eingehend mit jedem einzelnen Fall befasst.

Behandlungsmöglichkeiten

Die Behandlungsmöglichkeiten in der allgemeinen Dermatologie sind vielfältig und richten sich nach der Art der Erkrankung. Dank moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse, gibt es für eine Vielzahl von Dermatosen aber inzwischen überaus wirksame und gut verträgliche Behandlungsmöglichkeiten mittels einer individuell abgestimmten Injektions-, Tabletten- oder Infusionstherapie. Zusammen mit einem engmaschigen Monitoring durch den behandelnden Dermatologen, können so oftmals schnelle und langfristige Behandlungserfolge erzielt werden.

Häufig gestellte Fragen

Dermazentrum Siebenhirten

Wenn Sie Veränderungen am Hautbild feststellen, die sich nicht durch kleinere, äußere Verletzungen erklären lassen. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, auffällige oder sich in Form, Farbe oder Größe verändernde Muttermale regelmäßig von einem Dermatologen untersuchen und gegebenenfalls entfernen zu lassen.

Viele Menschen sind unsicher, wenn sie Veränderungen an ihrem Hautbild feststellen und befürchten, dass es mit mangelnder Hygiene in Verbindung gebracht wird. Als Dermatologen wissen wir jedoch, dass die Ursachen für eine Vielzahl von Hautkrankheiten ganz andere Gründe hat. Wichtig ist es diesen Gründen nachzugehen, um eine schnelle und korrekte Diagnose stellen zu können. Nur so können wir den Patienten helfen, die Ursachen nachhaltig zu behandeln und ihnen wieder mehr Selbstsicherheit und Lebensfreude geben.

Auch wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Hautproblem dermatologisch bedingt ist, kann Ihnen Ihr Dermatologe bei der Klärung der Ursachen behilflich sein. Im Rahmen einer umfassenden Diagnose werden verschiedene Möglichkeiten erörtert, um so schließlich zu einem Befund zu gelangen. Sollten Sie dennoch den Gang zum Facharzt scheuen, kann Ihnen im ersten Schritt auch Ihr Hausarzt helfen und Sie gegebenenfalls zum richtigen Facharzt überweisen.

3.6/5 - (61 votes)